Presseberichte

Mainpost

.... Stadtbuch als Wegweiser. Der Verleger ist kein unbeschriebenes Blatt. 1996 arbeitete er schon an der Würzburger Illustrierten mit. „Auf den ersten Blick gefällt es mir sehr gut“, lobt Sozialreferent Dr. Peter Motsch: „Es zeigt das bunte Bild der Stadt.“.... 8.2.1995

.... Zu einem Bestseller entwickelt sich die zweite Ausgabe des „Würzburger Stadtbuchs“..... 19.3.1996

.... Kleines Jubiläum - fünf Jahre Stadtbuch. Das Aufheben lohnt sich. Querverweise lassen den Leser das gewünschte Thema in einer früheren Ausgabe finden. Vom Umfang her ist das Werk mit 500 Seiten genau so strark wir im Vorjahr..... 25.2.1999

.... Die Stadt aus Sicht der Dichter! "Wenn ich ein zukünftiger Dichter und gerade mit der Wahl meines Geburtsortes beschäftigt wäre, dann würde ich Würzburg sehr mit in Erwägung ziehen." So schrieb Hermann Hesse nach seinem Besuch in Würzburg im Frühjahr 1928.....
Im "Jahr der Jubiläen" steuert das handliche Büchlein sein eigenes bei: In diesen Tagen haben Roland Schwerdhöfer als Herausgeber und seine Mitstreiterin Dr. Ursula Ruppert die zehnte Auflage vorgestellt..... 3.12.2006

.... Die ganze Stadt im Taschenbuchformat. Einen bunten Bilderbogen über das Leben in der Stadt und seinem Umland zeichnet das 13. Würzburger Stadtbuch, das Roland Schwerdhöfer und sein Autorenteam herausgebracht hat..... 15.12.2007

.... Roland Schwerdhöfer stellt mit Bürgermeisterin Marion Schäfer das 14. Würzbueger Stadtbuch vor. Was treibt einen Mann dazu, 20 000 km mit dem Fahrrad nach Südafrika zu fahren? Die Antwort gibt Herausgeber Roland Schwedhöfer im neuen Stadtbuch.... 6.12.2008

Presse by Administrator on So, 01/31/2010 - 11:04

Volksblatt

.... Aktueller Führer durch Kneipen, Clubs, Kultur und Ämter - Premiere fürs Würzburger Stadtbuch. Das Stadtbuch gibt einen großen Überblick über die verschiedenen Fachbereiche wie z.B. unter der Rubrik „Familie“, wo Selbsthilfegruppen genau so genannt sind wie Spielstuben, vom Windeldienst übers Zeugnistelefon alles bis hin zum Jugendinformationszentrum der Stadt..... 8.2.1995

.... Ausgabe 1997 ist erschinen - 500 Seiten Würzbug. Wissenswertes, Neues und auch weniger Bekanntes aus der Stadt bietet der Band in Hülle und Fülle..... 25.2.1997

.... über ein Schlaflabor und Würzbuger Typen! Roland Schwerdhöfer ist mit recht stolz. Während andere Verlage mit ihren „Stadtbüchern“ wenig Erfolg haben, stellt der Würzburger Verlager, Journalist und Grafikdesigner bereits die 5. Ausgabe seines „Würzburger Stadtbuchs“ vor. Das über 500 Seiten starke Werk hält am Bewährten fest..... 25.2.1999

.... Von Bienenforscher und engagierten Wohltätern. Mit dem neuen Stadtbuch 2007 setzt Herausgeber Roland Schwerdhöfer die Reihe der kleinen handlichen Stadtbücher mit Informationen über Würzburg fort. In seiner zwölften Auflage erscheint es im auffälligen Orange und berichtet detailliert und auf neuestem Stand auf 320 Seiten, was Würzburg alles zu bieten hat..... 11.12.2006

.... Zu Weihnachten ein Blick in die Sterne – Stadtbuch und andere Geschenke. Sie suchen noch etwas Originelles zu Weihnachten? Wie wär's mit einem Bastelsatz des Planetariums von Kopernikus, das der Würzburger Klaus Hünig entwickelt hat? Oder doch besser ein gemeinsamer Blick in die reale Welt der Sterne, den die Würzburger Sternwarte möglich macht. Informationen dazu liefert das neue und inzwischen 15. Würzburger Stadtbuch, das eben erschienen ist. Roland Schwerdhöfer hat mit seinem Autorenteam wieder Wissenswertes aus Stadt und Umland zusammengetragen.... 14.12.2009

Presse by Roland on Do, 02/25/2010 - 14:23

Wob aktuell

.... Das Würzburger Stadtbuch ist da - Ein Pfund Würzburg. Dicht dedrängt und doch großzügig, 516 Seiten stark und trotzdem kurzweilig, in formativ und übersichtlich - so präsentiert sich die 98er Ausgabe des Würzburger Stadtbuches..... 4.4.1998

.... Zum Schmökern und Nachschlagen - Das neue Würzbuger Stadtbuch ist da.
Alle Jahre wieder, ein paar Wochen kurz vorm Fest, kommt das neue Würzburger Stadtbuch heraus. Und auch in der mittlerweile 13. Ausgabe des Taschenbuchs steht allerhand Lesenswertes drin..... 12.12.2007

.... Kompakt, rot, lesenswert! Würzburgs neuestes Nachschlage- und Schmöker-Standardwerk ist da: Ab sofort gibt es die 15. Auflage des Stadtbuches. Herausgeber Roland Schwerdhöfer und sein Team haben wieder viel interessanten Lesestoff zusammengetragen..... 12.12.2009

Presse by Roland on Do, 02/25/2010 - 16:17

Sonstige Printmedien

.... Trend - Erstes Würzburger Stadtbuch erschinen. Wo kann ich in Würzburg thailändisch essen? Welche Tankstelle hat auch nachts um drei noch geöffnet? Wo kann man seine Altreifen entsorgen? Um Antworten auf diese und andere Fragen zu erhalten, musste man bisher ...... 25.3.1995

... Würzburger Markt - Zweites Würzburger Stadtbuch ist da. Vor fast einem Jahr trat Roland Schwerdhöfer mit seinem Erstlingswerk „Würzburger Stadtbuch“ an die Öffentlichkeit. In akribischer Arbeit hat er mit vielen Mitarbeitern ein Nachschlagewerk für Würzburg geschaffen, das weit über den bloßen Informationsanspruch hinausgeht.... 29.2.1996

... City Journal - Bunter Kilian segnet zum fünften Mal - Das Nachlagewerk für Städter und Nachbarn.
Roland Schwerdhöfer hat gut zeigen: der Verleger kann die fünfte Ausgabe vorweisen. Seinen Ruf als Jahrbuch festigt das Würzburger Stadtbuch einmal mehr, indem es eien Blick zurück auf 1998 wirft.... 5.4.1999

... Mamamia - Es ist jetzt das vierte seiner Art, das Herausgeber Roland Schwerdhöfer auf den Markt gebracht hat. Man stanut immer wieder, was es alles gibt. Nie käme man auf die Idee, dass hier eine Menge interessanter Leute wohnen. Und was die so alles machen.... 2.4.2008

Presse by Roland on Do, 02/25/2010 - 16:56

Funkhaus Würzburg/TV-Touring

An dieser Stelle bedanke wir uns recht herzlich für die regelmäßige Berichterstattung bei Radio Charivari, Radio Gong und TV-Touring. Die gesendeten Beiträge können hier leider nicht wiedergegeben werden!

Presse by Roland on Do, 02/25/2010 - 17:02

Menschen und Geschichten

Der Brückenschoppen ist zu einem Würzburger Kulturgut geworden. Er macht die Alte Mainbrücke für Einheimische wie für Touristen zu einem neuen Erlebnis. Roland Schwerdhöfer hat in seinem neusten „Würzburger Stadtbuch“ dem prägenden Bauwerk eine umfassende Betrachtung gewidmet. Co-Autorin Ursula Ruppert geht dafür auf Spurensuche in Würzburger Archive, klärt auf über die Baugeschichte, dramatische Ereignisse und über die zwölf Brückenheiligen, die nicht alle heilig sind. Mit seinem bewährten Autorenteam greift das inzwischen 19. Stadtbuch interessante Themen in Stadt und Land auf: die Erlebnisse eines jungen Würzburger in Australien etwa, die Stoffwerkstatt der Schneiderin Beate Oliver, die Taschenmacherin Carmen Angene oder die Geschichte des Wahl-Würzburgers Earl Erickson, der vom Hubschrauberpiloten der US-Army zum Porzellandoktor wurde. Dazu gibt es Informationen über neue Geschäfte und Gaststätten und ein Nachschlagewerk von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zimmervermittlung. Das Stadtbuch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Presse by Roland on Di, 01/07/2014 - 17:53
Inhalt abgleichen