Volksblatt

.... Aktueller Führer durch Kneipen, Clubs, Kultur und Ämter - Premiere fürs Würzburger Stadtbuch. Das Stadtbuch gibt einen großen Überblick über die verschiedenen Fachbereiche wie z.B. unter der Rubrik „Familie“, wo Selbsthilfegruppen genau so genannt sind wie Spielstuben, vom Windeldienst übers Zeugnistelefon alles bis hin zum Jugendinformationszentrum der Stadt..... 8.2.1995

.... Ausgabe 1997 ist erschinen - 500 Seiten Würzbug. Wissenswertes, Neues und auch weniger Bekanntes aus der Stadt bietet der Band in Hülle und Fülle..... 25.2.1997

.... über ein Schlaflabor und Würzbuger Typen! Roland Schwerdhöfer ist mit recht stolz. Während andere Verlage mit ihren „Stadtbüchern“ wenig Erfolg haben, stellt der Würzburger Verlager, Journalist und Grafikdesigner bereits die 5. Ausgabe seines „Würzburger Stadtbuchs“ vor. Das über 500 Seiten starke Werk hält am Bewährten fest..... 25.2.1999

.... Von Bienenforscher und engagierten Wohltätern. Mit dem neuen Stadtbuch 2007 setzt Herausgeber Roland Schwerdhöfer die Reihe der kleinen handlichen Stadtbücher mit Informationen über Würzburg fort. In seiner zwölften Auflage erscheint es im auffälligen Orange und berichtet detailliert und auf neuestem Stand auf 320 Seiten, was Würzburg alles zu bieten hat..... 11.12.2006

.... Zu Weihnachten ein Blick in die Sterne – Stadtbuch und andere Geschenke. Sie suchen noch etwas Originelles zu Weihnachten? Wie wär's mit einem Bastelsatz des Planetariums von Kopernikus, das der Würzburger Klaus Hünig entwickelt hat? Oder doch besser ein gemeinsamer Blick in die reale Welt der Sterne, den die Würzburger Sternwarte möglich macht. Informationen dazu liefert das neue und inzwischen 15. Würzburger Stadtbuch, das eben erschienen ist. Roland Schwerdhöfer hat mit seinem Autorenteam wieder Wissenswertes aus Stadt und Umland zusammengetragen.... 14.12.2009

Presse by Roland on Do, 02/25/2010 - 14:23